Lapislazuli

Amethyst Handschmeichler Herz

Tief verborgen im Schoße von Mutter Erde liegt ein Edelstein von beeindruckender Schönheit udn großer spiritueller Bedeutung: Der Lapislazuli. Seine tiefblaue mit Pyrit-Einsprengsel intensive Farbe gab ihm die Bezeichnung “Himmelsstein”. Schon seit Jahrtausenden findet dieser schöne blaue Stein in vielen Bereichen des Lebens Verwendung und war aufgrund seiner enormen Schönheit von Königen sehr geschätzt.  Neben der Schmuckherstellung, wurde der zu Pulver gemahlene Lapislazuli von wohlhabenden Frauen als Lidschatten genutzt. Auch Künstler nutzen im Mittelalter den Lapislazulis wegen seiner enormen Farbinsentität und Farbbeständigkeit z.B. in mitteralerlichen Stundenbüchern. Auch heute gilt der sattblaue Lapislazuli als besonderer Glücksbringer. Aufgrund seiner enormen Beliebtheit sind leider viele Fälschungen auf dem Markt. Achte beim Kauf auf goldene Pyrit-Einsprengsel im insteniv blauben Lapislazuli. Sie gelten als Anzeichen dafür, dass es sich um eine echten Lapislazuli handelt. 

 

Wirkung auf den Körper:

Förderung der Kommunikation

Stärkung der Chakren, insbesondere Hals- und Stirnchakra

✔ Fördert die Verbindung Kommunikation und Wahrheit

✔ Wirksam gegen Schlaflosigkeit

✔ Stärkt das Immunsystem

✔ Hilft bei Schwindel, Kopfschmerzen, Migräne, Halsschmerzen

✔ Hilft bei Entzündungen 

✔ Lindert Angstgefühle

✔ Hilft bei Überanstrengung der Augen (Steine einige Zeit auf die geschlossenen Augenlider legen)

✔ Kann bestimmte Formen von Allergien beheben

✔ Stärkt die Organe und Gliedmaßen

 

Geistig-seelische Wirkung:

✔ Bekämpft Depressionen

✔  Fördert intuitive Wahrnehmung

Sorgt für Stressabbau und Ausgeglichenheit

✔ Lindert Ängste, Zweifel, Neid

✔  Hilft bei der Auflösung emotionale Blockden

✔ Fördert innere Klarheit

✔ Beruhigt den Geist

✔ Durchbricht negative Gedankenmuster

 

Verwendung: Der Lapislazuli entfaltet seine Wirkung am Besten, indem er am Hals mit direktem Körperkontakt getragen wird. Auf das Stirnchakra gelegt, eignet er sich auch hervorragend als Meditationstein. 

Zugeordnete Engel: Erzengel Michael und Erzengel Raziel

Zugeordnetes Chakra: Hals- und Stirnchakra (Drittes Auge)

Reinigung, Ent- und Aufladung: 1x im Monat sollte der Lapislazuli über Nacht in eine Schale mit Hämatittrommelsteinen gelegt werden. Oder mit Salbeirauch.

Zur Aufladung wird er in eine Schale mit Bergkristallen gelegt. Niemals in der Sonne aufladen, denn das macht den Stein brüchig.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner